Softwarehelden braucht das Land: Der Informatikermangel hält IT-Unternehmen fest im Griff

Appell der ANECON Geschäftsführung an Politik und Universitäten den sich weiter zuspitzenden IT-Fachkräftemangel ernst zu nehmen und entschlossen dagegen zu wirken.

 

Die Top-Themen die Österreich bewegen, spiegeln sich im IT-Fachkräftemangel wider: Bildung, Digitalisierung und langfristige Standortsicherung. Der „War of Talents“ ist nicht ein Science-Fiction-Film, er ist gelebte Realität und stellt alle Unternehmen vor eine große Herausforderung.

Hannes Färberböck, Geschäftsführer ANECON, appelliert vor dem Hintergrund des sich zuspitzenden IT-Fachkräftemangels an Politik und Universtäten, das Thema ernst zu nehmen und anstelle weiterer Zugangshürden in der Ausbildung, entschlossen dagegen zu wirken.

Seine zentralen Anliegen sind:

  • Investitionen in IT bezogene Ausbildung.
  • Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze, Erweiterung und Verbesserung der Infrastruktur in den Ausbildungsstätten.
  • Integration aktueller Themen wie Digitalisierung, Internet of Things, Machine Learning, Big Data, Datenanalyse, DevOps, u.a.m. in die Lehrpläne.
  • Weitere Ausbau der Einbindung integrierter Berufspraxis in die Ausbildung – Stichwort Berufspraktika – auch an Universitäten!
  • Setzen begleitender Maßnahmen, die das IT-Studium für Frauen und Männer attraktiver gestalten und viel aktiver bewerben.

Er betont: „Die IT ist heute Wettbewerbsvorteil und integraler Bestandteil von vielen, vielen Businessmodellen quer durch alle Branchen. Gut ausgebildetes Personal kommt uns allen zu Gute!

Im Gespräch mit dem ORF Wien formuliert es Hannes Färberböck pointiert:

„Heutzutage, sage ich – bildlich gesprochen: Fahre ich mit der Stretchlimousine zum Bewerber hin, koche ihm das Frühstück, bringe ihn mit der Limo zum Bewerbungsgespräch, bewerbe mich ordentlich und bringe ihn dann wieder nach Hause. Es ist wirklich extrem schwierig und wir tun wirklich viele Dinge, damit wir gute Leute finden und es ist nach wie vor zu wenig“.

Hier der Link zum ORF Wien Online Artikel: wien.orf.at/news/stories/2860245/

Lesen Sie das gesamte Statement von Hannes Färberböck am ANECON Blog.