Wiener Linien

1. Ausschreibungsbegleitung: Neues, mobiles Ticketkontrollsystem

Vom Lastenheft bis zur Ausschreibung

Projektziel: Qualitätssicherung einer öffentlichen Ausschreibung zur neuen, mobilen Ticketkontrolle

Herausforderung: Richtlinien des Bundesvergabegesetzes, zielgerichtete Vereinbarungen mit Umsetzungspartnern

ANECON Leistung: Workshop zu agiler Softwareentwicklung, Lastenheft-Review und die Begleitung der öffentlichen Ausschreibung (strategische Planung, Ausarbeitung von Bewertungskriterien und wirtschaftlichen Eignungskriterien, Strukturierung des Gesamtprozesses inkl. Zeitmanagement)

„Auf Grund des großen medialen Interesses und des zeitkritischen Vorhabens war professionelle Unterstützung schon bei der Gestaltung der Ausschreibung essentiell. ANECON hat sowohl Erfahrung bei der Begleitung von Ausschreibungen als auch einen breiten und wertvollen Erfahrungsschatz auf der Bieterseite. Nicht nur die professionelle Gestaltung der Ausschreibungsunterlagen, sondern auch die Qualitätssicherung des Lastenhefts hat uns geholfen, eine Ausschreibung von hoher Qualität durchzuführen. Gepaart mit der transparenten Planung stiftete ANECON einen hohen Nutzen und die erfolgreiche Umsetzung des Projekts stellte dies unter Beweis.“

Daniel Blauensteiner, Projektleitung, Wiener Linien

 

Weitere Details finden Sie in Success Story 1.

 

2. Einführung eines BetriebsManagementSystem

Von der Ausschreibung bis zur Abnahme

Projektziel: Zusammenführen von unterschiedlichen Softwarelösungen zu einem ausgewählten Standardprodukt unter Berücksichtigung von IT-Standards

Herausforderung: Reibungsloses Störungsmanagement, transparente Betriebsabläufe, notwendige Anpassungen an ein Standardprodukt, Einbindung IT-ferner Berufsgruppen

ANECON Leistung: Entwicklung, Begleitung und Steuerung des Einführungsprozesses (Lastenheft-Review, Ausschreibungsbegleitung, Projektmanagement, Abnahmetest), Wissensaufbau &-transfer mithilfe von Workshops, Schulungen

„Es sind zwei Aspekte der Zusammenarbeit, die für die erfolgreiche Umsetzung des langen Projekts entscheidend waren. So nahm ANECON etwa die Funktion als Übersetzer zwischen den Sprachen der Betriebs und der IT ein und führte so IT-ferne Personen an das Softwareprojekt heran. Zusätzlich sehe ich das strukturierte Vorgehen und die Transparenz in der Projektbegleitung und -steuerung gegenüber Lieferanten und den Bereichen der Wiener Linien als absolutes Asset. ANECON konnte uns mit ihrem Wissen über IT-Projekte und deren Tücken helfen, das Projekt auf Schiene zu halten. Man merkt einfach die Erfahrung!“

Christian Fitzky, techn. Projektleitung, Wiener Linien

 

Weitere Details finden Sie in Success Story 2.