Basiswissen Testautomatisierung_ANECONBasiswissen Testautomatisierung

Thomas Bucsics, Manfred Baumgartner, Richard Seidl, Stefan Gwihs
Basiswissen Testautomatisierung – Konzepte, Methoden und Techniken
dpunkt.verlag | 2. Auflage | Juli 2015

 

Testautomatisierung ist ein mächtiges Werkzeug, um Tests wiederholbar zu machen und effizienter zu gestalten. Dieses Buch erklärt, wie Testautomatisierung mit Fokus auf den funktionalen Systemtest konzipiert und in bestehende Projekte und die Organisation eingegliedert wird. Dabei werden sowohl fachliche als auch technische Konzepte vorgestellt. Beispiele aus verschiedenen Einsatzgebieten (z.B. Webapplikationen, Data-Warehouse-Systeme) und Projektarten (z.B. Scrum, V-Modell) erläutern die methodischen Grundlagen.

Eingehend behandelt werden darüber hinaus Werkzeuge sowie Qualitätsgewinne und Einsparungspotenziale durch Testautomatisierung. Die zweite Auflage vertieft neue, wesentliche Aspekte der Testautomatisierung wie den automatisierten Test mobiler Applikationen, Service-Virtualisierung als Voraussetzung stabiler komplexer Testabläufe sowie Agilität und Architektur. Im Anhang finden sich Beispiele zur Erstellung von daten- und schlüsselgetriebenen Testfällen sowie beispielhaft ein Kriterienkatalog zur Auswahl eines Testwerkzeugs aus der Praxis.

 

Aus dem Inhalt des Buches:

  • Testautomatisierung in unterschiedlichen Vorgehensmodellen
  • Erfolgreicher Start in die Testautomatisierung
  • Konzeption eines nachhaltigen Automatisierungsframeworks
  • Automatisierung in den verschiedenen Teststufen
  • Zusammenspiel von Testmethodik und Testautomatisierung
  • Automatisierung auf non-UI Ebene
  • Testdurchführungswerkzeuge – Evaluierung leicht gemacht
  • Testautomatisierung nach „A2A“

 

<Jetzt kaufen>

 

Weitere Informationen: www.software-test-automation.at

 

 

Agile Testing_ANECONAgile Testing

Manfred Baumgartner, Martin Klonk, Helmut Pichler, Richard Seidl, Siegfried Tanczos
Agile Testing: Der agile Weg zur Qualität
Carl Hanser Verlag | September 2013

 

Agile Vorgehensweisen verändern die Rolle und die Aufgaben des Software-Tests spürbar. Dieses Buch widmet sich den Herausforderungen und Fragestellungen, mit denen Projektverantwortliche, agile Teams, Testmanager und Softwaretester bei der Organisation und Durchführung des Tests in agilen Vorhaben konfrontiert sind. Sie erfahren, welche Aufgaben der Softwaretest in agilen Projekten hat und welche Tätigkeiten in welchen Rollen durchzuführen sind. Gezeigt wird, wie diese Tätigkeiten in unterschiedlichen agilen Vorgehensweisen wie etwa Scrum oder Kanban zu organisieren sind. Sie lernen die agilen Testmethoden und Testtechniken sowie die geeigneten Testwerkzeuge kennen. Und es geht darum, wie die Verantwortlichkeiten im Unit-Test, im Systemtest und im User Acceptance Test zusammenspielen. Für all diese Aspekte bietet das Buch Lösungen an, die aus der konkreten Projektpraxis und nicht aus Lehrbüchern stammen, ganz nach dem agilen Prinzip „Working software over comprehensive documentation“.

 

Aus dem Inhalt des Buches:

  • Agil – ein kultureller Wandel
  • Agile Vorgehensmodelle und ihre Sicht auf Qualitätssicherung
  • Die Organisation des Software-Tests in agilen Projekten
  • Die Rolle des Testers in agilen Projekten
  • Agiles Testmanagement und agile Testmethoden
  • Agile Testdokumentation
  • Agile Testautomatisierung
  • Werkzeugeinsatz in agilen Projekten
  • Ausbildung und ihre Bedeutung
  • Retrospektive

 

<Jetzt kaufen>

 

Weitere Informationen: www.agile-testing.at

 

 

Der Systemtest_ANECONDer Systemtest

Harry M. Sneed, Manfred Baumgartner, Richard Seidl
Der Systemtest: Von den Anforderungen zum Qualitätsnachweis
Carl Hanser Verlag | 3. Auflage | November 2011

 

Im Rahmen des Systemtests haben Tester dafür zu sorgen, dass Fehler in einer Software gefunden werden, ehe diese an die Anwender oder Kunden ausgeliefert wird. Sie testen dabei nicht nur die Software, sondern auch die implementierten Geschäftsprozesse und das System als Ganzes. Der Systemtest ist ein sehr komplexes Vorhaben, das eigene Methoden und Werkzeuge voraussetzt. Mit diesem Buch erhalten Sie eine praktische Anleitung zur Planung, Organisation und Durchführung des Systemtests, egal ob Sie die Systeme gekauft, von Open-Source-Bibliotheken übernommen, aus Legacy-Systemen migriert oder neu entwickelt haben. Die Autoren zeigen, wie man ein Testprojekt effizient aufsetzt, welche Methoden und Ansätze praktikabel sind und wie sich der Testablauf integrieren und automatisieren lässt. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über nützliche Werkzeuge für den Systemtest. Die 3. Auflage trägt mit zwei neuen Kapiteln den aktuellen Entwicklungen im Systemtest Rechnung: Der modellbasierten Testspezifikation und der Testautomatisierung.

 

Aus dem Inhalt des Buches:

  • Dieses Buch hilft Ihnen, besser, schneller und systematischer zu testen und – vor allem – mehr Fehler in kürzerer Zeit zu finden.
  • Erfahren Sie, wie Sie den Weg von den Anforderungen zum Qualitätsnachweis erfolgreich beschreiten, unterstützt durch Vorgehen und Verfahren der IEEE-Normen und des V-Modell XT
  • Lernen Sie die Möglichkeiten des Werkzeugeinsatzes im Systemtest kennen.
  • Neu in der 3. Auflage sind die Themen Modellbasierte Testspezifikation und Testautomatisierung

 

<Jetzt kaufen>

 

 

Software in Zahlen_ANECONSoftware in Zahlen

Harry M. Sneed, Richard Seidl, Manfred Baumgartner
Software in Zahlen – Die Vermessung von Applikationen
Carl Hanser Verlag | September 2010

 

Die Wartung oder Weiterentwicklung eines Softwaresystems können Sie nur gut planen, wenn Sie Ihr System genau kennen, in Zahlen erfassen und bewerten können. Das ist nur ein Beispiel für den Nutzen von Metriken. Eine gute Inventarisierung und Bewertung Ihrer Software – in Bezug auf Quantität, Qualität und Komplexität – ist eine wichtige Voraussetzung für so gut wie alle Arten von Softwareprojekten. In diesem Praxisbuch finden Sie Methoden und Metriken, wie Sie Software messen und dabei die drei Dimensionen Quantität, Komplexität und Qualität berücksichtigen. Alle Messansätze, die präsentiert werden, sind in der Praxis erprobt und basieren auf jahrzehntelanger Erfahrung mit der Messung von Softwareprodukten und Softwareprozessen (einschließlich Entwicklung, Wartung, Evolution und Migration). Die vorgestellten Metriken und Ansätze helfen Ihnen dabei, Projekte planbarer zu machen, einen Überblick über Produkte und Altsysteme zu bekommen und den Projektverlauf besser zu steuern. Aus dem Inhalt: Softwaremessung, Softwarequantität, Softwarekomplexität, Die Messung der Softwarequalität, Anforderungsmessung, Entwurfsmessung, Codemetrik, Testmetrik, Produktivitätsmessung von Software, Die Messung der Wartungsproduktivität, Softwaremessung in der Praxis.

 

Aus dem Inhalt des Buches:

  • Erfahren Sie, wie sich Software vermessen lässt – und zwar in den drei Dimensionen Quantität, Komplexität und Qualität.
  • Finden Sie hier Methoden zur besseren Planung und Schätzung von Software-Projekten und zur Projektsteuerung.
  • Profitieren Sie davon, dass alle Messansätze vielfach in der Praxis erprobt sind.
  • Setzen Sie alles mit Hilfe der zahlreichen Beispiele, Tipps und Best Practices aus der Erfahrung der Autoren in Ihrem Projekt um.

 

<Jetzt kaufen>