IT-Trainings / Karriere

Das ANECON Trainer-Team: Thomas Bucsics im Visier

Ein persönlicher Word-Rap mit Testautomatisierungsexperte und Trainer von „360° Testautomatisierung“ Thomas Bucsics über Traumjob und Werkzeuge, über Glücksmomente und geheimste Leidenschaften. Und was hält er wohl für die wichtigste Erfindung der Menschheit?

Thomas Bucsics_© B.V.Ederer_Photosandmore

Testautomatisierungsexperte – dein Traumjob?
Ich mache leidenschaftlich gerne elektronische Musik. Aber für mich war immer klar, dass das ein Hobby bleiben soll, damit die Faszination nicht im Alltag verloren geht. Testautomatisierung ist genau das Richtige, um diese Innovation – die ich im Privaten mit meiner Musik habe – auch im beruflichen Umfeld leben zu können. Es ist ein spannendes Thema voller Chancen und Möglichkeiten und genau wie bei der Musik ist es sehr zufriedenstellend, wenn man am Ende des Tages ein „wohlklingendes Werk“ geschaffen hat, das sowohl im Detail als auch im Ganzen funktioniert.

Mit Werkzeugen hast du im Beruf täglich zu tun – auch zu Hause? 😉
Basteln macht Spaß, aber dort, wo’s wirklich kritisch ist, überlasse ich die kniffligen Dinge gerne den Profis. Als Dienstleister weiß ich die Kompetenz von Fachleuten zu schätzen.

Mein schönster Moment …
Es mag abgedroschen klingen, aber die Geburt meines Sohnes war mit Abstand das größte Highlight!

Die wichtigste Erfindung der Menschheit
Kochen. Esskultur und Ernährung hat Unglaubliches für die soziale und biologische Entwicklung der Menschheit bewirkt, und wer mich kennt, weiß, dass ich stets dabei bin diesen Trend fortzuführen.

Was ich nicht mag:
Staudensellerie und Fenchel. Bäh. 🙂

Wir wissen von einer ganz besonderen Leidenschaft von dir – magst du uns davon erzählen?
Ja klar! Wie schon erwähnt: Ich hab’s mit der elektronischen Musik. Nur gibt’s damit ein Problem, denn mittlerweile
hat man so viele Möglichkeiten, dass man oft nicht weiß, wo man anfangen soll und verliert sich in Details.
Daher mache ich seit einigen Jahren Musik am Nintendo Game Boy. Dem alten grauen Teil aus den 80ern.
Die Herausforderung ist, aus der alten Hardware live das Optimum rauszuholen. Jedes Mal, wenn ich beim
Einschalten das weltbekannte „Ba-Bling!“ höre, geht mir das Herzerl auf!

 

Über Thomas Bucsics:
DI Thomas Bucsics ist seit 2004 für ANECON im Bereich Software-Test tätig. Nach Abschluss seines Studiums für Informatik/ Computational Intelligence an der TU Wien legte er seine Schwerpunkte vor allem auf Testautomatisierung, Test-Tool-Evaluierung, Testframework-Entwicklung und Testmanagement. Seine Mitarbeit an einem breiten Spektrum von Testprojekten fand u.a. im Öffentlichen Bereich und im Telekommunikationsumfeld statt. Er ist Vortragender bei Fachveranstaltungen und Mitautor des 2011 erschienenen Buches „Basiswissen Testautomatisierung“.
Zertifizierungen: Certified Tester Foundation & Advanced Level, IREB Certified Professional for Requirements Engineering, QAMP

 

Passende Artikel

Kommentare gesperrt.