News / Software-Test / Veranstaltungen

Software Testing World Cup 2014 – Europa

Am Freitag, dem 13. Juni 2014 um 18 Uhr traten wir mit den Teams ‘A-Lemminge‘ und ‘ANECON – Bugbusters‘ beim europäischen Vorausscheid des Software Testing World Cups 2014 (STWC 2014) an. Wir waren zwei von 250 (!) teilnehmenden Teams aus ganz Europa. Nach über 6 Wochen hatte das Warten auf die Ergebnisse endlich ein Ende – wir dürfen jubeln über Platz 6 und 35!

Softwaretesting Worldcup 2014_ANECON

 

Der Software Testing World Cup

Der STWC ist eine Veranstaltung die einmal im Jahr auf mehreren Kontinenten (Amerika, Asien, Australien, Europa…) stattfindet. Es geht darum, dass verschiedene Teams bestehend aus 4 Personen 3 Stunden Zeit zum Testen einer bestimmten Software haben.

Wir alle waren sehr nervös, da wir nicht wussten was auf uns zukommen würde. Gut eingedeckt mit Getränken und Naschereien, sowie einer Vorlage eines englischen Testberichts und den wichtigsten Grundlagen zum Erstellen von Tickets – natürlich in englischer Sprache – starteten wir ins Ungewisse.

Über einen Livestream verfolgten wir gespannt die Bekanntgabe der Aufgabenstellung durch den Veranstalter. Nach mehreren Unterbrechungen des Streams und leichten Verständnisproblemen stürzten wir uns auf die zu testende Anwendung.

image_bugbusters         image_lemminge

 

Die Aufgabe und ihre Herausforderungen

Zu testen war eine Onlineanwendung, in der man Kunden anlegen konnte, in dem man entweder über eine Suche die Postleitzahl oder eine Telefonnummer angeben musste. Wenn der entsprechende Kunde gefunden wurde, hat sich das Kontaktformular automatisch mit den zugehörigen Informationen gefüllt. Zusätzlich konnte man sich einen Report per E-Mail zuschicken lassen.

Es war für uns – ohne eine Dokumentation – nicht einfach die Anwendung zu verstehen. Und als ob das noch nicht genug Herausforderungen waren, kam noch eine schlechte Performance der Anwendung hinzu, die dem gleichzeitigen Anmelden von 250 Teams geschuldet war.

Nach einer kurzen Pause ging es endlich weiter – und das mit großem Erfolg! Es wurden insgesamt 13 Fehler identifiziert und dokumentiert, wobei hervorgerufene Fehlermeldungen der Anwendung keine Aussage über die jeweilige Fehlerursache enthielten. Dies erschwerte es uns zu unterscheiden, ob es sich um einen Fehler in der Anwendung oder um eine fehlerhafte Bedienung handelte.

Zusätzlich zum Test der Desktopversion,  testeten wir das Produkt auf mobilen Geräten, wie iPhone und Android-Tablet. Ein Hinweis, dass wir diese mobilen Endgeräte verwenden sollten,  stand explizit in der Vorab-Email, die wir in Vorbereitung auf den STWC 2014 erhielten. Dadurch stieg die Herausforderung einen guten und umfangreichen Test durchzuführen, da der Fokus dadurch auf verschiedene Bildschirmen/Endgeräten lag.

Ein weiteres Hindernis stellten die Wartezeiten beim Aufrufen des Testtools „HP Agile Manager“ dar, dies erschwerte die Dokumentation der Fehler und es ging viel Zeit verloren. Schlussendlich haben wir es jedoch geschafft innerhalb der vorgegebenen Zeit die Anwendung zu testen und konnten dabei viele neue Erfahrungen sammeln, z.B. den Umgang mit Zeitdruck innerhalb des Teams.

 

Das Ergebnis

Am 31.07.2014 wurde das ersehnte Ergebnis bekannt gegeben: Von rund 250 teilnehmenden Teams aus ganz Europa belegte das Team ‘ANECON – Bugbusters‘ den 6. Platz und das Team ‘A-Lemminge‘ den 35. Platz. Dies sorgte bei allen ANECONdas für helle Begeisterung und gleichzeitig für Vorfreude auf den STWC 2015, denn dann wollen wir wieder am Start sein – auf jeden Fall mit Unterstützung weiterer Kollegen!

 

Passende Artikel

3 Kommentare

  1. Anton Kalcik sagt:

    Gratulation!

  2. Liane Fritsche Liane Fritsche sagt:

    Vielen Dank!

  3. Platz 6 und Platz 35 unter 250 Profi Software Testern hört sich ziemlich gut an – Gratulation! Ich habe vom Software Testing World Cup zwar gehört, kenne aber die genauen Formalien nicht; ich denke mit einer der größten Herausforderungen ist es auch die Tests in der vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Dieses Jahr wird der STWC wieder ausgetragen; da werde ich mir den Live-Stram anschauen und hoffe ihr seid auch dabei – dann kenn ich zwei Teams schon namentlich.