Karriere / Veranstaltungen

ANECON-Socialising beim „AYCM“

AYCM – das steht für „All you can meet“ und ist ANECON-Sprech für „Triff deine Kollegen, erfahre Neues über ANECON und teile deine Erfahrungen mit anderen“. Dieses interne Event findet mehrmals jährlich statt und bietet allen Mitarbeitern die Möglichkeit sich auszutauschen. Seit heuer erstrahlt das Format in neuem Glanz und Ende März ging das erste AYCM im neuen Gewand über die Bühne. Lesen Sie hier, was es dabei zu erleben gab.

 

AYCM_Collage_Titelbild

 

Wie läuft das ab?

Alle Mitarbeiter erhalten regelmäßig die Einladungen zu den AYCM-Events – so hat man die Möglichkeit sich rechtzeitig, entsprechend dem Kundenprojekt, dafür Zeit zu nehmen. Üblicherweise ist ein Freitagnachmittag dafür vorgesehen, dadurch besteht die Chance die Woche ausklingen zu lassen und entspannt ins Wochenende zu starten.

Die erste Stunde der Veranstaltung folgt, moderiert durch eine Vertretung aus der HR-Abteilung, einer meist ähnlichen Agenda. Neue Mitarbeiter stellen sich vor, es gibt News zu diversen Events wie Mitarbeiterausflügen oder Konferenzen, Gesundheitsvorsorge-Angebote werden vorgestellt oder die Gewinnung eines neuen Kunden wird offiziell verkündet.

Im Anschluss werden kurz ein paar Unternehmenskennzahlen durch die Geschäftsleitung präsentiert und die strategischen Ziele für die kommenden Monate in Erinnerung gerufen.

News und Infos

Folgend auf den moderierten Teil, gibt es dann noch die ein oder andere Präsentation oder geführte Gruppendiskussion im Open-Space Format, wo Kollegen aus den unterschiedlichen Teams und Projekten kurz und knackig über ein aktuelles Thema berichten. Das kann zb. ein Erfahrungsbericht aus einem Projekt oder die Vorstellung einer neuen Weiterbildungsmaßnahme sein. Die News-Runde ist so ausgelegt, dass man sich 1-2 der vorgestellten Themen widmen kann. Parallel dazu startet auch schon das wichtigste – das Socialising.

Beim Reden kommen d’Leut zam

Dieses Sprichwort trifft, so alt es auch schon sein mag, bestens auf die Gestaltung des AYCM zu. Passend zur Saison und Jahreszeit gibt es Kekse, Ostereier, frisches Gemüse, Most, Sekt und weitere Gaumenfreuden zur freien Entnahme. Oft gibt es etwas Besonderes zu feiern, wie kürzlich etwa den Gewinn des zweiten Platzes von Great Place to Work®. Beim inoffiziellen Teil trifft man auch Kollegen aus anderen Bereichen und Projekten, die man sonst eher selten zu Gesicht bekommt, hat die Möglichkeit neue Gesichter kennen zu lernen oder kann auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung über den letzten Urlaub plaudern. Mein persönliches Highlight ist der Aufenthaltsraum mit Dartscheibe und Wuzzel-Tisch, wo sich bei dem ein oder anderem Bier immer spannende Matches ergeben.

Passende Artikel

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*